Donnerstag, 16. Juli 2009

Wohnzimmer tapeziert

Gestern ging ich dann erst mal wieder zum Praktiker und kaufte Nachschub: 6 Rollen Tapeten und päckchenweise Kleister. Damit fing ich dann an, das S-Wohnzimmer zu tapezieren.

Also langsam werd ich der Tapezierprofi: Ist es nicht super geworden?
Aber langsam nervts mich nun auch. Das ist eine Schinderei und mir tun die Knochen weh!

Jetzt muss noch die Küche, der Flur und das Bad tapeziert werden. Aber dort muss erst mal die Süffe ausgeräumt sein! Mann, was für eine Heidenarbeit!

Den Abstellraum hat gestern noch Rainer ausgeräumt. Eiiin Berg alter Klamotten stapelte sich da bis zum Fenster. Im Abstellraum stanks gar nicht nach Pisse. Offenbar hat die S. dort ihre Katzen und Kinder nicht reingelassen.

Das Ganze macht den Anschein, als hätte die S. den ganzen alten Krempel in den Abstellraum geschmissen. Als dieser voll war, hat sie das Wohnzimmer und das Kinderzimmer vollgeschmissen.

Ich hab da noch nen Brief vom 23.05.2007. Darin schrieb ich der S.: "Seit einiger Zeit riecht es im Treppenhaus zum 2. Stock nach Fäkalien. Bitte überprüfen Sie Ihre Toilette auf Undichtigkeiten..." Am nächsten Tag roch es im Treppenhaus nach Zitronenspray und Raumerfrischer. Ich hatte damals allen Ernstes die Hoffnung, sie hätte vielleicht tatsächlich die verschissenen Windeln von ihrem Baby aus der Wohnung geschafft. So kann man sich täuschen!

In der Küche hat die S. mit ihren beiden Kindern wohl noch "gewohnt" bis im Dezember dann der Strom gesperrt wurde. Da wurd's kalt und die S. zog davon, vermutlich zu ihrer Mutter.

Warum aber war dann der Zähler abmontiert? Da gab mir der Chris ne Antwort.

Den traf ich nämlich abends und wir gingen zum Griechen. Übrigens: Chris hat einen Ständer! Er spreizt sogar die Beine, kann ganz schön steif werden und verlängern tut er sich auch.

Chris ist gelernter Elektro-irgendwas und meinte: Der Zähler wird entfernt, wenn die Stromrechnung nach 6 Monaten immer noch nicht bezahlt ist oder, wenn an ihm herummanipuliert wurde. Da sind nämlich 2 große Sicherungen drin, die schraubt der Monteur beim Sperren nur ein bisschen raus und theoretisch muss man die einfach bloß wieder reinschrauben.

Chris meinte außerdem, er würd sich mal die Klingel im 1. Stock angucken, warum die nicht geht. Oh, das wär klasse - dann kann ich mir den Elektriker sparen!

Nachtrag: hier noch 2 Pics von mir nachträglich, damit ich auch mal wieder abgebildet bin ;-).

Kommentare:

Gastschreibär hat gesagt…

Es sind Flöhe Rafa. Nur welche? Katzen- oder Hundeflöhe? Jo auch Katzen können Hundeflöhe einschleppen. Musste ich auch schon schmerzhaft feststellen. In der Apotheke kriegst so ein Pumpsray auf Biobasis das vernichtet die Viecher und deren Nester. Am besten sprühst damit die ganze Wohnung aus bevor wieder was reingestellt wird. Die Viecher kriegst sonst nicht mehr los :-) die sind wahrhaft "anhänglich".

RAFA hat gesagt…

Was für NESTER??? Wo bauen denn die ihre Nester hin? Haben die dafür bevorzugte Stellen (Bett, Kissen, Kleider)? Wie ist das: kann ich annehmen, dass sie mich nur angesprungen haben, auf mir Dinner hielten und wieder abgesprungen sind, oder hab ich die Viecher nun irgendwo an mir rumhupfen bis der nächste Hund vorbei kommt?

Gastschreibär hat gesagt…

die Flöhe siehst du kaum. Das sind winzige, schwarze "Pünktchen". Siehst du wenn du dich auf den Boden setzt, ein Bein frei machst und circa 3-4min ruhig sitzt. Dann siehst sie plötzlich auf deinem Bein.
Die legen Nester in Ritzen, Betten, Decken usw. Nach dem mein Kater, der sich auch mit Hunden abgibt, Flöhe angeschleppt hat, hatte ich eine echte Plage in der Wohnung. Die Flöhe hast nachts gehört wenn sie sich von Tischplatten oder Buchdeckeln "weggeschossen" haben. (kein Witz) Danach hab ich echt Großputz machen müssen. Mit Bio-Insect-Shocker Pumpspray (ich glaub ich hatte 6 Pullen) bewaffnet habe ich alle Möbel und die vorher leergeräumte Wohnung abgesprüht. Ein Fachmann hat gemeint ich solle ja kein Schrank vergessen, denn die könne überall sitzen und nisten. Zumindest hab ich alle Viecher erwischt, bis heute hab ich kein Floh mehr gehabt. Und als Nebeneffekt war die Wohnung bliztsauber :-) Nur mein Kater war ob des ganzen Gesprühes sauer.
Katzenflöhe sind übrigens schwächer und kleiner als Hundeflöhe, doch den Bissen nach die du hast sinds eher Hundeflöhe.

RAFA hat gesagt…

Ist ja beruhigend, dass ich "nur" Hundeflöhe hab ;-(. Heute war ich in der Apotheke und hab mich mit einer Anti-Floh-Bodylotion bestückt.

P.S.: ich seh schon, dein Kater hat einen schlechten Umgang ;-)