Sonntag, 20. Juni 2010

sibirischer Sommer

Ich traf mich heut mal wieder mit dem Joachim im Palais Schaumburg. Ich laberte grad so ein wenig mit ihm, da ging auf einmal hinter mir ein Fernseher los - und schon hörte ich das verhasste Gesumme von kollektiven Fußballtröten. Das darf doch nicht wahr sein?! Gleich bemotzte ich den Kellner, er möge bitte diesen Krach in meinem Rücken abstellen, aber der stammelte was von wegen "ein Fußballspiel...". Ja, das ist ja wohl die Höhe! Ich gehe hier extra in eine alternative Kneipe und werde selbst hier noch mit diesem Prollmist zugedröhnt? "Ja gut, dann gehen wir!" motzte ich zurück.

Da mein Bier noch fast voll war, wär das allerdings ne Sünde gewesen. Also zogen Joachim und ich um in den Biergarten draußen. Eigentlich wollt ich ja mal meine Winterjacke in die Waschmaschine schmeißen, aber ich komm nicht dazu: Andauernd ist es so kalt, dass ich sie wieder anzieh - so auch heute. Ich fand dann sogar noch Handschuhe in den Jackentaschen und war ganz froh drüber. Es hatte nur 15 Grad und wenn man so außen saß und sich nicht groß bewegte, wurde es richtig arsch-kalt! Ich glaube, das ist das erste Mal in meinem Leben, dass ich im JUNI noch meine Winterjacke und Handschuhe an hatte!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Bayern, 9 Grad morgens, 11 Grad Nachmittags. Dunkel, windig, regnerisch. Kleidung -> Pulli, Jeans, langer Mantel mit hochgestelltem Kragen, Stiefel mit Wintereinlage, Wollmütze. Und wir schreiben heute.....Sommeranfang.
Hat ja auch niemad behauptet das die Klimaerwärmung in Deutschland stattfindet :-)

Anonym hat gesagt…

Ja, so 'ne Sauerei. Und dann heißt es, es war ein ganz normaler, typischer Sommer. Mensch, wo waren denn die ganzen Wetterheinzen vor 20 Jahren!!! Da hat's zwar auch geregnet, oftmals tage lang, aber dann hat die Sonne wieder voll gedröhnt und gut war's. Auf die Sonne freut man sich auch nicht mehr so recht, weils dann schwül wird wie die Sau. Na ja, trage ich halt meine neuen Sandalen im nächsten Jahr!

Chris hat gesagt…

Also beim nächsten Treffen doch Glühwein mitbringen...?