Freitag, 22. Oktober 2010

ich hab nen Job!

Mei, was für ein Tag!

Seit Monaten hab ich mit der Manu ausgemacht, dass ich (als alter Handwerksprofi) ihr heute beim Renovieren helf. Vor ner Woche hat Manu noch mal nachgehakt, damit ich den Freitag heute auch ja nicht vergess. Da rief mich vorgestern - mitten beim Flur-streichen - ne Zeitarbeitsfirma an und drückte mir ausgerechnet für heute früh um 9 einen Vorstellungstermin rein .

Also tingelte ich heute morgen erst mal zum Hafen in die Spedition, bei der ich mich vorstellen sollte. Ja, verdammt auch: ...und die haben mich genommen ! Am Montag fang ich an!

Das passt mir ja jetzt echt super in meinen Kram, denn meine ALG-I-Phase neigt sich rasant dem Ende entgegen, das Zementgepansche im Keller muss ich für dieses Jahr wegen Frost eh abschließen, mit der David-Wohnung bin ich auch fast fertig und jetzt grad, wo ich zu putzen anfangen wollte... . Es ist auch noch ein Spätschicht-Job, d.h. ich fang erst am Nachmittag um 13 Uhr an, drum kann ich weiterhin schön ausschlafen.

Am Montagfrüh fahr ich zur Zeitarbeit und unterschreib meinen Vertrag. Auf die Konditionen bin ich ja erst gespannt, die kenn ich nämlich noch gar nicht. Aber wie dem auch sei bekomm ich ja ab Januar vom Amt dann gar nichts mehr und weil ich mich dann auch noch selber sozialversichern müsste, ist das in jedem Fall besser so.

Nach dem Vorstellungsgespräch radelte ich ganz zackig zur Manu und packte da noch ein bisschen mit an.

Kommentare:

Sabrina hat gesagt…

Glückwunsch ;-)

Was machst du denn da :-) welche Zeitarbeit

Grüße

RAFA hat gesagt…

Im Lagerbüro die Lieferscheine für die LKW fertig machen und die Ladelisten managen und so. Ist voll meine Kragenweite, hat mir gleich gefallen, die Leute sehen auch sympathisch aus. In so ner Spedition komm ich auch viel besser klar als bei diesen Schnöseln aus der "Checker-Etage" bei o2. Aber erst mal abwarten, mal gucken, wie es wird.

Anonym hat gesagt…

na, das freut mich auch für Dich.
Ich hoffe, es entwickelt sich erfolgversprechend.
Hast Du nicht ein bißchen Bammel, dass Du eine Arbeit, die Du nicht kennst, nicht gebacken kriegst, oder bist Du da von Haus aus nicht so ängstlich? Ist mehr so ne Grundsatzfrage.

RAFA hat gesagt…

Die Arbeit hab ich schon immer auf die Reihe gekriegt, aber die Leute nicht und davor hab ich auch Bammel, aber das ändert ja nichts an der Sachlage.