Dienstag, 20. Juli 2010

Fliesen verfugt

Heut hab ich meine Fliesen verfugt. Mit den Fugen sieht man jetzt schon, dass sie nicht alle sooo gleichmäßig verlegt sind. In der untersten Reihe schaut eine Fliese ganz schön raus. Aber da war auch ein Hubbel drunter im Verputz (das ist die Seite, die ich nicht neu verputzt hab).

Dann hab ich gleich noch den Boden abgeschlagen, jedenfalls um den Gulli rum, wo es hubbelig, locker und aufgerissen war. Ich stellte fest: Unter dem Bodenverputz ist es ganz schön feucht. Das Schwarze darunter ist wohl Schimmel oder Fauliges.

Naja, nun sollte es mal eine Weile nicht regnen, damit kein neues Wasser dort rein kommt. Morgen möcht ich dann einen Estrich drüber schütten und dann sollte der Boden austrocknen können. Spätestens am Samstag sollte er dann wieder halbwegs begehbar sein.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

mußt Du dann nicht erst den Schimmel entfernen, mit Antischimmeldings, oder was auch immer?

RAFA hat gesagt…

Das hab ich jetzt in den Estrich reingeschüttet: 1 Pfund Antischimmelsoße und 1 Pfund Wasserfestmachsoße. Wenns trocken ist, wird drüber gefliest, dann kommt auch keine Feuchtigkeit mehr rein und vielleicht krieg ich die Nasszelle da unten wirklich trocken?