Mittwoch, 28. Juli 2010

Fenster im Treppenhaus gestrichen

Der Ino ist schwer auf dem Basteltrip! Mit so ner Fräse bastelt er jetzt ein Skull-Brett. Das macht er ja wirklich schön!

Minimiez weiß auch sofort, was das werden soll: Ein Katzensprungbrett, was sonst?

Der Zement im Waschkeller ist gut angetrocknet und sogar schon halbwegs fest. Begehbar ist es wohl noch nicht. Da es dann heut auch - wie gemeldet - geregnet hat, konnte ich dort unten nicht weiter machen.

Da machte ich was, was man nun wirklich auch nicht grad bei Regen tun sollte: Ich hab die Fenster im Treppenhaus gestrichen.

Schleifmaschine rulez! Das kleine Ding eignet sich echt hervorragend zum Fensterabschleifen. Das macht richtig Spaß! Mit dem Streichen bin ich dann nicht ganz fertig geworden, weil mir der Bock ausging und ich auch schon sah, dass wahrscheinlich der Lack nicht ganz reicht und überhaupt. Das Fenster zum 1. Stock mach ich morgen.

Mönsch, das ganze Treppenhaus ist in Staub gehüllt! Ist mir vorher gar nicht aufgefallen, was ich da für einen Dreck fabriziert hab.

Kommentare:

Gastschreibär hat gesagt…

Keller, Aussenwände, Fassade, Fenster, Böden....Nicht das du am Schluss noch dein Dach neu deckst Rafa :-) ..

RAFA hat gesagt…

Nein, das Dach muss ich von ner Firma machen lassen und das wird richtig teuer :-(. Drum lass ich mir damit noch Zeit :-)