Montag, 7. Dezember 2009

Wohnung bzw. vorübergehende Unterkunft in BERLIN gesucht!

Falls hier Leute aus Berlin mitlesen, bitte meldet euch: Ich habe eine besondere Herausforderung für euch!

Meine blinde Freundin und Ex-Mieterin Sissy hat 2007 in Augsburg geheiratet. Daraufhin wurde sie schwanger (wie das halt immer so ist, nä) und brachte im August 2008 den kleinen Ciamo zur Welt.

Nun hatten Sissy und ihr Mann Saim nichts Besseres zu tun als aus lauter Übermut sich bei RTL zu melden und sich für die Sendung "bitte melde dich" anzubieten. Gesucht wurde Saims Vater, ein Thai, der Deutschland verließ als Saim 2 Jahre alt war. Tatsächlich fand das Fernsehteam den Vater in Thailand und arrangierte einen Flug für Sissy & family. Die landeten im Herbst letztes Jahr zusammen mit ihrem Kamerateam also in Thailand. Die Sendung wurde dann an Weihnachten 2008 ausgestrahlt.

In Thailand gefiels der Sissy und ihrem Anhang erst recht gut und so beschlossen sie, dort hin auszuwandern, insbesondere, weil der gefundene Vater von Saim sie herzlich einlud und ihnen anbot, dass sie dort in seinem Haus wohnen könnten und alles ganz super wäre. Im September dieses Jahres lösten Saim und Sissy daher ihren Hausstand in Augsburg auf und flogen mit Baby und Blindenhund "für immer" (bzw. zumindest "bis auf weiteres") nach Thailand...

Am Anfang war es ganz nett dort, aber dann tauchten zunehmend Probleme auf: Die Lebensunterhaltskosten waren wider Erwarten genauso hoch wie hier. Vom väterlichen Haus war plötzlich keine Rede mehr und Sissy & Saim wohnen nun außerhalb einer größeren Stadt in einer Migranten-Siedlung. Da sie Ausländer sind, dürfen sie kein Auto kaufen/halten, also müssen sie von ihrer Vorstadtwohnung jedesmal ein Taxi nehmen, wenn sie in die Stadt wollen (z.B. in ein Internetcafe). Da sie kein Konto eröffnen dürfen, ist jeder Geldtransfer eine teuere Auslandsüberweisung, kein Mensch ruft sie mehr an (teuere Ferngespräche), einen Job für Saim gibt es schon gar nicht, andauernd fegt der Monsun über ihre Hütte, es hat 35 Grad im Schatten, die Warane schleichen um das Baby und der Blindenhund beißt alle Piep lang in einen Skorpion. Wär ja weiters nicht schlimm, aber die Skorpione pflegen zurück zu beißen - diese Biester!

Darum beschlossen Sissy & Saim, nach Deutschland zurück zu kehren. Für den 19.1. hatten sie einen Flug gebucht. Nun liefen aber mittlerweile ihre ersten 3 Monate Visum aus und so beantragten sie die Verlängerung. Das Visum von Saim wurde verlängert, das von Sissy aber nicht. Sie hat nun Thailand zu verlassen und zwar am 24.12.2009.

Sissy & Saim samt Ciamo und dem Blindenhund (Labrador) landen nun ausgerechnet auch noch am 24.12.2009 in Berlin und müssen dann da irgendwo hin!?! Sie möchten gern in Berlin bleiben und suchen dort (ab sofort) eine Wohnung. Bis sie die Wohnung gefunden haben, brauchen sie aber auch irgendeine Bleibe - natürlich möglichst billig. Wenn jemand eine billige Pension in Berlin kennt, eine leerstehende Wohnung oder sonst irgendeine Hütte oder wenn jemand genug Platz hat, die Familie vorübergehend bei sich wohnen zu lassen, dann bitte meldet euch bei mir: RAFA@RAFA.at

Kommentare:

Gastschreibär hat gesagt…

Kalender checken. Nein, heute ist nicht der 1 April. Wau, eine echte Weihnachtsgeschichte :-)

Berlin ist echt eine preisgünstige Stadt, niedere Lebenshaltungskosten, jede Menge freie Wohnungen und Arbeit gibts dort, das glaubt man kaum. Die Berliner sind so glücklich die haben nicht mal ein Arbeistamt und die Stadt Berlin hat keine Schulden.

Oder war das gar nicht Berlin *grübel*

RAFA hat gesagt…

Ja, Gastschreibär, ich glaube, du hast das Problem genau erkannt. Du hast nur noch vergessen: "...und am 24.12. haben alle Berliner nichts zu tun und sämtliche Hotels sind froh, wenn sie ihre Zimmer noch billig vermieten können" :-(((