Montag, 7. Dezember 2009

letztes Team-Eating vor Weihnachten

Heute habe ich wieder zum o2-Team-Eating aufgerufen. Wir waren nur noch zu dritt, also Alina, Elke und ich. Peter wollte eigentlich auch kommen. Weil er mittwochs grundsätzlich in Betriebsratsversammlungen ist, habe ich das Team-Eating nun extra auf Montag verlegt; das nützte aber nichts, weil er kam nicht.

Es war trotzdem recht schmackofatzig.

Nach dem Essen, als ich aus dem Restaurant kam, stellte ich fest, dass die Pflanzen im Südwestpark schon wieder total verarscht werden: Sie meinen, es kommt der Frühling und blühen und treiben, dabei wird sie der Winter gnadenlos einholen und allesamt für nichts und wieder nichts erfrieren.

Ja, ein bisschen doppeldeutig ist der letzte Absatz.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

hallo rafa,

bei der pflanze handelt es sich um einen Winterschneeball. Der blüht ganz normal um die Zeit, besonders natürlich bei mildem klima

RAFA hat gesagt…

Was?? Aber er geht doch dann ein, wenn es kalt wird! :-o

Außerdem blühen auch noch andere Sträucher im SW-Park. Das ist dort jedes Jahr so.

Anonym hat gesagt…

Tja, die Natur ist grausam. !!
Aber wenn das jedes Jahr so ist, dann scheinen sich ja alle immer wieder recht ordentlich aufzurappeln.
Genieß mal einfach die schönen Blüten im Dezember.

RAFA hat gesagt…

Dem Tod geweihte Blüten? :-( Daran kann ich mich nicht freuen. Blöd, weil das wäre demnach ihr einziger Daseinszweck gewesen, dass ich mich wenigstens über sie freue. Noch blöder.

Bin ich depressiv?

Anonym hat gesagt…

Tja, in der Kürze liegt die Würze und im Werden und Vergehen.
Die Memoiren einer Eintagsfliege sind wahrscheinlich auch nicht so umfangreich, außer sie ist recht unternehmungslustig.
....alles zu seiner Zeit