Donnerstag, 25. Juni 2009

Beckstein verkauft Ziegelsteine

Kaum bin ich daheim, ist schon gleich wieder was los - nicht so wie in Bad Neustadt, wo der Hund begraben ist. Die Lorenzkirche kriegt ein neues Dach. Die Kirche hat sich ja schon immer aufs Geschäftemachen verstanden: Damit sie die alten Ziegel nicht teuer entsorgen müssen, verkaufen sie sie einfach auf der Straße. Ein neuer Ziegel kostet 5 Euro. Einen alten Ziegel kriegt man für eine Spende. Und wenn man will, dass sein Name für immer und ewig am Dach der Lorenzkirche klebt, dann unterschreibe man (gegen eine Spende) mit einem Edding auf einem der neuen Dachziegel. Dann wird man ins Dach der Lorenzkirche eingemauert.

Damit der Rubel auch richtig rollt, hat die Kirche einen Promi eingeladen: Der Beckstein verkauft die Ziegelsteine.

Da rückte auch schon die Presse an: "Bitte, Herr Beckstein, schauen Sie doch mal zu mir... und bitte lächeln! Danke schön.", "...und jetzt noch ein Bild für die Nürnberger Zeitung! Danke!" ... "...und auch noch ein Bildchen für RAFAs Blog, vielen Dank!"



P.S.: Au, das mach ich jetzt auch. Ich lass das Dach neu decken und stell den Ino davor, die alten Dachziegel zu verkaufen.

Kommentare:

Chrissi hat gesagt…

Hi Rafa, machs doch anders rum, lass die Dachziegel sprechen, und verkauf INO!! :-)
Greetz
brummel

RAFA hat gesagt…

Nein, Ino verkauf ich nicht ;-)