Dienstag, 17. Juli 2012

beim Griechen

Heut war ich in der Arbeit schon richtig fit. Gestern hatte ich noch 3 Stapel auf die Reihe gekriegt, heute hab ich schon den 5. Stapel angefangen! 6 Stapel pro 6-Stunden-Tag soll ich hinkriegen. Dafür, dass ich erst den 3. Tag da bin, bin ich doch ganz gut?

Das ist genau das, was ich brauch: endlich mal eine Erfolgserkenntnis - nicht nur ein vorgegaukeltes Erfolgs-Vorgemache, das jeder Depp schon aus 10 km Entfernung gegen den Wind als völlig haltlosen Motivationsversuch erkennt und womit man sich nur verarscht, statt anerkannt fühlt.

Nach Feierabend erledigte ich eine Menge Telefonate: Jetzt, wo ich jobmäßig so gut wie unter der Haube bin, rufen auf einmal alle möglichen Firmen an und wollen, dass ich mich vorstelle oder zurückrufe. Ich komm echt nicht mehr mit! Noch dazu sollte ich mich eigentlich weiter bewerben, weil ich meinen Probe-Job ja noch gar nicht sicher hab, dabei weiß ich schon nicht, wie ich all die Anrufe managen soll, die aufgrund meiner bisherigen Bewerbungen - nun zusätzlich zu diesem Job - anfallen. In der Arbeit kann ich sie ja nicht annehmen, weil ich will keine "Privatgespräche" führen und da soll ja auch keiner mitkriegen, dass ich noch mit anderen Firmen verhandel, weil es soll doch so ausschauen, als sei ich BLOSS für diesen einen Job auf der Welt - und nach Feierabend werd ich nicht mehr fertig. Echt stressig!

Ganz spontan hatte ich mich gestern mit dem Chris für heute beim Griechen verabredet.

Chris ist frisch aus Karlsruhe zurück. Dort war er nämlich irgendwie so auf Montage, weil die Karlsruher keine Arbeitskräfte haben und daher die Fürther anrücken müssen. Ja, ich versteh das ja auch nicht, aber ich war mal ganz früher auch bei Siemens in Erlangen und die hatten damals lauter Mitarbeiter aus der ZN Stuttgart. Kostenstellenmäßig verrechnen sich die Fremdkräfte irgendwie anders und drum sind für die Abteilung 3 Stuttgarter billiger als 1 Erlanger - und was das im Gesamten die Firma kostet, darauf achtet doch eh keiner.

Ich weiß noch genau, wie die Abteilungsleiterin mir das damals erklärte: Auf 1 fest angestellte Arbeitskraft wird alles mögliche eingerechnet, z.B. der anteilige Strom, die Miete für die 2 Quadratmeter Schreibtisch, die Sozialabgaben, die Softwarelizensen, was weiß ich, was noch alles - so dass damals ein einheimischer Festangestellter für die Kostenstelle mit 150 Mark die Stunde verrechnet werden musste. Ein Stuttgarter, der mit "bloß" 100 Mark für Montage und Übernachtung und Blabla zu Buche schlägt, kam da für die Abteilung viel billiger!

Es ist ungefähr dasselbe, als wenn ich einkaufen geh. Ich kaufe Salz (0,29 €), Kaffee (5 €), Waschmittel (8 €) und ein Pfund Zucker (1,50 €). Danach rechne ich aus, dass pro Posten durchschnittlich 3,70 € ausgegeben werden. Also kaufe ich in Zukunft bloß noch Waschmittel, weil das kostet eigentlich 8 €, muss aber bloß mit 3,70 € verrechnet werden und dann hab ich ja richtig ein Schnäppchen gemacht! Auf die Art dauert es wohl 0,dingsda Monate bis ich pleite bin und dann haben wir genau das, was derzeit in der Weltwirtschaft passiert.

Als mich der Chris vor zur U-Bahn begleitete, kamen wir an dieser Baustelle vorbei: Leuz, ihr müsst euch mal vorstellen, da steht ein Gerüst.
Es wird gebaut.
Man erwartet Plakate wie "Hollmatz Gerüstbau" oder "Baustoff Union - Qualitätsbaustoffe" oder "kaufen Sie Ihren Zement bei Brillux" oder "Wohnbau Fürth, wir sind's! Kaufen Sie unsere Wohnungen" ... aber was hängt dort?
"zweifeln und staunen - ProChrist"

Gehts noch??? *die Decke hoch geh*
Darf das wahr sein??
Ein Königreich für einen Flammenwerfer!

Leider wagte ich mich mit meinem Pegel von 3 Ouzos nicht mehr auf die Leiter, um das elende Plakat da oben in Brand zu stecken.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Würde abr vorher mal schauen von wann der Ofen ist.In alten Geräten ist oft Astbst verbaut.

http://www.abfallwirtschaft.wittmund.de/Infof%C3%BCrHaushalte/Schadstoffe/Asbest/Nachtspeicher%C3%B6fen/tabid/140/Default.aspx

RAFA hat gesagt…

haben wir schon geschaut: Fabrikatebezeichnung gesucht, beim Elektriker in der Liste nachgeschaut - es ist KEIN Asbest drin