Samstag, 19. Mai 2012

Koran erwischt

Weil das Wetter heute wundervoll war, konnte ich endlich wieder Motorrad fahren. Ein Ziel hatte ich auch, nämlich stand vor einer Weile auf der Salafisten-Homepage, dass die heute in Schwandorf sein wollten, um dort Korane zu verteilen. Mittlerweile waren zwar die Termine auf der Salafisten-Homepage entfernt (warum?), aber ich hatte sie mir ja schon vor einer Weile alle in den Kalender geschrieben.

Also stand ich heute schon ganz bald auf (um halbneun) und hockte dann bis neun auf meinem Moped, steckte das Navi drauf, gab "Schwandorf" ein und "Autobahn vermeiden!" und fuhr los. Oh, die Fahrt war total schön! Es ist ja so chillig, mit dem Navi zu fahren. Da braucht man sich echt um nix kümmern, einfach bloß fahren, wie das sagt und drum habe ich mich diesmal auch nur zweimal verfahren und kam am Ende sogar am gewünschten Ziel an! Ich parkte in Schwandorf-City und lief los ins Zentrum.

Dieses hatte ich nach 100 Metern erreicht .

Da saßen in ner schattigen Ecke an einem kleinen Tisch zwei so haarige Salafisten in Nachthemden und surften ein bisschen auf ihrem Laptop, weil es ihnen scheinbar recht langweilig war, denn für den Stand interessierte sich offensichtlich kein Mensch.
 

Ich ging einfach mal hin so als wenn nichts wär und guckte dumm auf den Tisch. "Das können Sie mitnehmen!" sagte der eine gleich. "Ehrlich? Umsonst? Mei, cool!" sagte ich und grapschte mir einen Koran.

Jetzt hab ich endlich einen von den berühmten Salafisten-Koranen: Da ist er!

Es war schon halbzwölf geworden (wie gesagt: ich hatte mich dank des Navi's nur geringfügig verfahren, aber trotzdem... hö hö) und ich wollte spätestens um 14 Uhr wieder in Nürnberg sein, weil ich doch mit Renate Kaffee trinken wollte. Also hielt ich mich in Schwandorf gar nicht länger auf und machte mich gleich wieder auf den Heimweg.

Heimwärts lotste mich das Navi über Amberg, dann Lauf an der Pegnitz und über Behringersdorf nach Nürnberg-Erlenstegen rein. Es sagte mir sogar, wann ich ankommen würde: um 13:49 Uhr. Als ich aber an den Plärrer kam, war da ein mords Polizei-Aufgebot. Die Feuerwehr stand mit 2 Mannschaftswagen da, zwei Sanka-Autos standen dort, ein paar Sanis rannten rum und holten Bahren ... und natürlich war ein riesiger Stau. Was war denn da passiert? Als ich mich im Stau an dem Geschehen vorbei wälzte, sah ich ein Motorrad am Boden liegen. Wie ich grad las, hat ein Motorradfahrer einen Polizisten über den Haufen gefahren, ouu .

Auf alle Fälle kam ich dann doch etwas später zuhause an, aber Renate war noch da. So gingen wir ins Cafe und tratschten. "Da!" sagte ich zu Renate und drückte ihr meine Trophäe aus Schwandorf in die Hand: "Schlag mal auf und les Sure 113, die ist ganz hinten, die vorletzte." Renate schlug auf und las: "...ich nehme meine Zuflucht zum Herrn des Frühlichts." "Was??" wunderte ich mich: "Frühlicht?" Ich hatte die Stelle nämlich anders in Erinnerung! In meiner Koran-Übersetzung von Ludwig Ullmann steht an der Stelle "Herr der Morgenröte" und in meinem Ahmadiyya-Koran steht "der Herr der Morgendämmerung" ...und den kenn ich!


Um diese seltsame Stelle und wer denn nun der Herr des Morgens ist, der Sohn der Morgenröte, der Herr der Morgendämmerung, der (biblische) Morgenstern und wie er noch alles genannt wird, und ob er tatsächlich der Satan des Jhwh ist und ob bzw. was Ahriman mit ihm zu tun hat, werde ich mich mal demnächst ganz ernsthaft kümmern.

Ich setzte mich grad so an den PC und teilte auf Facebook mit, dass ich nun endlich im Besitz eines der 25.000 Salafisten-Korane sei, da hörte ich von diversen Freunden, dass doch die Salafisten auch vor der Lorenzkirche in Nürnberg stünden. "waaaaas? Sie waren in Nürnberg??? Wann: heute??? Ich krieg ja total die Krise - und ich fahr extra nach Schwandorf *ärger ärger*" postete ich zurück, loggte mich sofort aus, zog mich an, sprang aufs Fahrrad und radelte in die Stadt.

Tatsächlich! Da standen die schon den ganzen Tag fett vor der Lorenzkirche rum! Das stand aber auf keinem ihrer Pläne, weil das hab ich extra gesucht. Na jedenfalls hatte ich die nun auch noch gefunden. Sie hatten zwar auch alle voll das Gestrüpp im Gesicht, aber gar keine Nachthemden an. Oh Mann, das ist aber untrue! Ein richtiger Salafist hat sich doch ins Schlafanzugoutfit zu schmeißen, Tennissocken und Badeschlappen an zu haben. Mann, was ist denn das für ein westliches Outfit, mei, das fällt ja überhaupt nicht auf!

Die Nürnberger Salafisten schienen etwas erfolgreicher gewesen zu sein als die anderen in Schwandorf, waren gerade schon am Zusammenpacken und ich kriegte ihren letzten Koran, den sie noch hatten!

Der Nürnberger Koran ist blau - oh! Ob das daran liegt, weil heute in Nürnberg blaue Nacht ist?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

1. DER baphomet ist nicht der SATAN!
2. herr der morgenröte und herr der morgendämmerung ist nicht satan!
3. HAST DU JEMALS EINEN MUSLIMEN GEHÖRT DAS ER SICH SALAFIST NENNT? NEIN! NENN UNS NICHT SO! WIR NENNEN EUCH AUCH NICHT LUTCHERS ODER SONST WAS!
4. Red nicht wen du nichts weisst! Niemmand weiss wie der satan aussieht oder wie er echt heisstt.
5. ihr christen hasst uns echt oder? das ihr unseren gott beleidigt! wir beleidigen euchen gott nicht! und das was mich am meisten auffregt ist das ihr sagt das unser gott der teufel ist! obwohl es nicht stimmt! wir sehen eh wer der echter gott ist wen wir vorm jüngsten tag stehen!
(endtschuldigung für meine rechtschreibfehlern!)

Anonym hat gesagt…

NENN UNS NICHT SALAFIST!

Anonym hat gesagt…

hahah ich hab mich totgelacht was du hier für scheiss schreibst!
Allah ist nicht der teufel!
Wach mal auf! Träum nicht in deiner Phantasy World!
Und wieso nennst du muslime salafisten? Sie heissen muslime und nennen sich muslime und NICHT SALAFISTEN! erschiess dich! Ich bin selber christ, und ich sage selbst das allah nicht der teufel ist!

Anonym hat gesagt…

Muslime nennen sich nicht Salafisten und haben sich auch nie sogennant! Respeckt was für scheisse sie hier laberst! Ich als Christ bin geschockt was viele gegen Muslime haben obwohl das eine freundliche Religion ist! Die Bibel ist falsch ( wurde vielmals anders verschrieben), der Koran kann es auch sein also reden sie nicht so ein scheiss das nur der koran falsch geschrieben ist! Aber das schlimmste ist das viele Christen die Muslimen so sehr hassen das sie sich etwas aussdenken, zb. das Allah der Teufel ist obwohl das nicht stimmt! Ich habe nichts gegen Musime! Ich habe selbst freunde die Muslime sind!

RAFA hat gesagt…

Ich muss dich enttäuschen: wie sich irgendwelche gläubigen Schwachköpfe selber nennen, ist mir völlig wurscht. Drum nenn ich die auch weiterhin "Salafisten", da weiß wenigstens jeder, wen ich meine: dumme, masochistisch-sklavische oder neurotische Menschen, die sich einem Hirngespinst namens "Gott" oder "Allah" unterwerfen; Leute, die sich ihr Leben nicht selbst leben trauen, sondern einem "Herrn" folgen und gehorchen! Was für erbärmlich niedrige Sklavengeister! Sind denn die besser als die Nazis, folgen ihrem Führer wie die Hunde, auch wenn sie nicht dem Hitler gehorchen, sondern einem Fantasie-Diktator, der alle, die ihm nicht folgen, in ein Fantasie-KZ namens "Hölle" stecken will?

Wen meinst du überhaupt mit "IHR Christen"? Wer ist denn schon bitteschön ein Christ, außer so ein paar zurückgebliebene Neurotiker? Ich auf jeden Fall nicht. Ich bin stolz darauf, dass ich erwachsen bin und nicht so eine kindische Affenreligion mit Führer-Gottheit brauche! ...und vor allem bin ich sehr stolz darauf, dass hierzulande doch mind. 80% der Bevölkerung nicht mehr ernsthaft an so einen dummen Scheiß glaubt!

Anonym hat gesagt…

Da hast du recht ... entweder habe ich recht (bin christ) oder du hast recht ;)

Anonym hat gesagt…

Ich bin Christ ... ich hasse Menschen wie dich die nicht respektieren koennen ...

RAFA hat gesagt…

ach, Christchen... heul doch! *Tempo anbiet*

Anonym hat gesagt…

Wiese sollte ich heulen ? :D und wissen sie eigentlich was Sklaven sind ?

RAFA hat gesagt…

ja, ich habe bereits einen Begriff davon, was "Sklaven" sind. Aber du hast bestimmt nur deswegen gefragt, um mir DEINEN Begriff davon zu erklären. Auch wenn ich mir deine Erklärung bereits denken kann, aber bitteschön: Ich höre, schieß los!