Sonntag, 14. September 2014

allgemeine Geburtstagsfeier

Die Renate ist wieder da! Gesund ist sie zwar nicht, aber immerhin nun so weit auf dem Dampfer, dass sie wieder zum Kaffeeklatsch kommen konnte. Wir wurden mit Tratschen natürlich längst nicht fertig und haben eine Tratschfortsetzung für morgen oder übermorgen festgesetzt.

Heute war die "allgemeine Geburtstagsfeier" im Hof angesetzt, denn 6 Leute aus dem Haus haben innerhalb der aktuellen 4 Wochen Geburtstag: Ralf hatte am 24.08., Domi-Alexis am 04.09., Thomas am 10.09., Nille am 25.09. und Sherika und ich am 19.09.! Leider hats aber geregnet wie die Sau und erst gegen Nachmittag aufgehört, aber es war dann natürlich alles patschnass, klamm und kalt. Drum fiel die Party aus und wir veranstalteten nur einen "kleinen Umtrunk" zum Gratulieren und Geschenkeverteilen.

Rainer-Mama und Sherika hatten sich für mich was einfallen lassen und wollten den Hof "dekorieren". Drum durfte ich nicht in den Hof gehen oder gucken. Als ich dann um 17 Uhr runtergeklingelt wurde, lachte ich mir ja echt voll einen ab!

Ich hatte auf Facebook eine "Wunschliste" eröffnet. Leider wünsch ich mir nix, weil ich hab ja alles ... und was ich nicht hab, kauf ich mir halt einfach im Allgemeinen. Die (materiellen) Wünsche, die ich wirklich habe, kann sich eh keiner leisten und so schrieb ich auf mein Wunschliste:

Ich wünsche mir:
- ein neues Dach
- ein Wohnmobil
- eine eigene, kleine Insel in der Südsee wär auch nicht schlecht ...

Sherika und Rainer-Mama hatten mir ein Planschbecken gekauft mit kleinen Quietschentchen drin und Papierschiffchen! Das hatten sie mit den Palmen aus dem Hof dekoriert und die Liege neben hin gestellt: eine kleine Südseeinsel!

Sogar ein original PUNK-Entchen schwamm in meinem Swimmingpool!

Der letzte Punk im Haus hat doch aber GRÜNE Haare!

Nille hat ja auch demnächst Geburtstag und bekam ne kleine Geburtstagskarte von amazon.de.

Sherika probierte dann mal das Planschbecken aus, aber es war einfach zu kalt und da holt man sich ja ne Blasenentzündung: nix wie wieder raus!

Lang blieb ich nicht, weil die Witterung war wirklich garstig und so rief ich um 18 Uhr die Gina an: wir wollten uns bis 19 Uhr im Thaihaus Lemongras treffen. Ich hab nämlich schon wieder so ein "Gutscheinbuch" für allerlei Restaurantfeierlichkeiten und da löste ich doch gleich mal den ersten Gutschein ein.

Da saßen wir, futterten uns die Wampen voll und gaben uns in der Happy Hour auch noch die Kante mit lustigen Schwanzschwänzen.

Es war sehr lustig mit der Gina im Thaihaus. Wir schnakten - wie immer - über alte Zeiten, z.B. als Ginas Familie ihr erstes Telefon bekamen - das stand in der 2. Etage ihres Hauses, so dass es auch die Familie ihrer Tante, die dort mit wohnte, benutzen konnten. Sie teilten die Telefonleitung (!) mit dem Nachbarhaus und Gina's Mama schiss Gina dann immer voll an, wenn Gina zu lang telefonierte, weil die Leitung musste doch auch mal wieder frei sein, denn die Nachbarn konnten sonst nicht telefonieren und stiegen ihnen auf's Dach! Mei, das kann man sich heut gar nimmer vorstellen...!

Wir saßen tatsächlich bis um halbzwölf im Thaihaus. Um die Kalorien zu verbraten, lief ich dann mal heim.

Gina kocht ja gern und hatte mir einen Kuchen gebacken!

Den schnitt ich dann zuhaus mal an :

Als ich dann irgendwann gegen halbzwei endlich im Bett lag, hörte ich etwas die Treppe heraufrumpelt. Es fiel offensichtlich schon im Erdgeschoss irgendwie hin. Dann ließ es was fallen, denn es klatschte laut. Dann rumpelte es beim Rainer gegen die Tür. Da es aber nicht rein ging, war es wohl auch nicht Rainer. Es rumpelte weiter und hatte den Geräuschen entsprechend offensichtliche Probleme, die Treppe zu packen. Es krabbelte und polterte dann noch ein paar Minuten, dann war es relativ still. Ich drehte mich um und wollte mich grad abschnarchen, da fiel es offenbar genau über mir anscheinend noch einmal ordentlich über irgendwas drüber und rumpelte wohl in ein Eck. Ich schätze, das war Nille, der seinen Geburtstag vorgefeiert hat .

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi,

bei Dir in Nuernberg gehen die Uhren schneller: "Sonntag, 14. September 2014",
"Als ich dann um 17 Uhr runtergeklingelt wurde". Hier in Berlin ist es erst 15:43 Uhr (am 14.9.)

Gruss,
jal2

RAFA hat gesagt…

haha: und später im Thaihaus, da wurde es sogar noch halbzwölf! --> was sagt uns das? ;)