Sonntag, 23. Oktober 2011

lange Nacht der Wissenschaft

Seit Wochen freu ich mich schon auf die "lange Nacht der Wissenschaften", aber als ich nun gestern das Programmheftchen online durchstöberte, war ich ja grässlich enttäuscht. Sie sollten das Ding in "langweilige Nacht der Wirtschaft" umbenennen: nur noch lauter Firmen stellen sich da vor wie Siemens, MAN, Audi, Bosch, die N-Ergie und die international Business School - lauter Wirtschaft und Business-Mist!

Alles, was mich auch nur halbwegs interessiert hätte, lief in Erlangen an der Uni. Also blieb mir nichts anderes und ich fuhr nach Erlangen. Zuerst lauschte ich einer Vorlesung über indogermanische Religion (hochinteressant! Aber leider nur 45 Minuten), danach hörte ich mir was von Zarathustra an. Da hatte ich ja nun endlich die richtigen Leute vor der Nase und drum fragte ich gleich im Anschluss meine alte und seit Jahren immer noch ungeklärte Frage: "In welcher Schrift finde ich die Geschichte von der Geburt Ahrimans und Ormazds durch Zurwan?" Nun hab ich die Antwort vom Fachmann: im größeren Bundahischn, davon gibts sogar auch eine englische Übersetzung (das könnt ich ja dann fast lesen *freu*), außerdem hätte ein gewisser Herr Zaehner ein Buch namens "Zoroastrian (Dilemma)" darüber geschrieben. Leider kostet das feine Buch auf Amazon 42 € und auf eBay gibts grad eins für sogar 74 €. Es stinkt mich außerdem total an, dass diese ganzen Kleinasien-Forscher lauter Deutsche sind und sie dann aber bloß englischsprachige Bücher schreiben.

Der nächste Vortrag war im B-Turm der Uni und da ging's um Magie und Alchimie in der arabisch-islamischen Volksliteratur.

Ne Ausstellung hab ich mir auch angeschaut, nämlich über Päpste und päpstliche Urkunden. Hier seht ihr ein päpstliches Siegel.
Danach kam ja was tödlich Interessantes, oh wow, nämlich sumerische Hieroglyphen und hethitische Keilschrift! Hethitische Keilschrift ist ganz was Kompliziertes, denn die Hethiter schrieben ihre Texte nicht nur in Hethitisch, sondern auch in Akkadisch und Sumerisch - und das auch noch quer gemischt. Also ungefähr: "Pardon, darf I drink a Glas mit Wasser, merci beaucoup." Außerdem schrieben sie weder von links nach rechts, noch von rechts nach links, sondern eine Zeile vor und eine Zeile wieder zurück, also von rechts nach links, nächste Zeile von links nach rechts, nächste Zeile von rechts nach links... und ich dachte immer, die Steinzeitmenschen wären ein bisschen doof gewesen, aber da blickt man ja schon als moderner Mensch gar nicht mehr durch! Kein Wunder, dass bei denen "Schreiber" ein ganz hochkanditelter Beruf war! Also ich seh schon: Bis ich das Gilgamesch-Epos im Original lesen kann, brauchts noch ein bisschen .

Im Anschluss an die sumerischen, akkadischen und hethitischen Tontafeln gab ich mir die Ausstellung handschriftlicher Bibeln. Zum Preis der solchen hatte ich mal folgenden Spruch gehört: "Damals kostete so eine handgeschriebene Bibel ungefähr so viel wie ein mittelgroßer Bauernhof - heute etwas mehr."


Dabei gabs sogar Taschen-Bibeln! Ich frag mich bloß, wie die das damals lesen bzw. überhaupt erst schreiben konnten? Sie hatten doch nur Kerzenlicht und keine Brillen.

In großen Regalen daneben standen Bücher über Bücher. Das Zeug ist bestimmt Unmengen was wert, aber so ein gewisser Mief kommt da schon rüber: verstaubtes, altes Wissen!

Eigentlich hätt ich in der medizinischen Fakultät auch noch dem Vortrag "Lykanthropie - der Werwolf und sein Arzt" lauschen wollen, aber der wär erst um 0:45 Uhr aus gewesen und dann hätt ich noch irgendwie einen Bus oder nen Zug nach Nürnberg erwischen müssen. Also machte ich mich gegen halbzwölf schon auf den Heimweg. Schade, dass Nürnberg nur noch so totalkommerziellen Scheiß zu bieten hat, ob das nun in der Wissenschaft ist oder in der Kultur .

Kommentare:

pazuzu hat gesagt…

ich hoffe doch auf neue texte von dir
wenn du die neue erkenntnisse zu
ahrimann hast

RAFA hat gesagt…

Jetzt les ich erst mal "meinen" Koran - und mit dem Shahname bin ich auch noch lang nicht durch. Danach nehm ich mir das Bundahischn vor und ob ich noch weiteres über Ahriman schreib...? Ich weiß nicht: Er hat's mir neulich verboten, weil's lt. ihm keinen was an geht, dem er's nicht selber sagt :-o

Hauruck hat gesagt…

Die alten Wälzer sehen aber auch echt zu geil aus. Daß die noch nicht alle zerkrümelt sind...