Montag, 24. Oktober 2011

Bundahischn ist einfach klasse!

42. Denn wahrlich, die Zeit, welche der Herr der Dauer ist, ist die erste Kreatur, die er (Ohrmazd) schuf (hervorbrachte); denn vor der Vermischung war sie unendlich, die Ewigkeit, der Ohrmazd ein Ende setzte; aufgrund dessen ist sie unendlich, so dass von der ursprünglichen Schöpfung, als er die Geschöpfe erschuf, bis zum Ende, wenn der böse Geist (Ahriman) inaktiv sein wird, ein Zyklus von 12000 Jahren ist; das ist endlich, was schließlich vermischt sein wird und ins Unendliche verwandelt werden soll, so dass auch die Kreaturen des Ohrmazd ewig sein werden zusammen mit dem Ohrmazd aufgrund ihrer Reinheit.

...und ICH vergehe mich dann lieber zusammen mit dem Ahriman ab dem Endlichkeitspunkt der Ewigkeit an der ewigen Vergangenheit.

Kommentare:

Araki hat gesagt…

Puh, mit Google-Translate übersetzt?

RAFA hat gesagt…

ja - aber natürlich korrigiert. Warum? Hast du eine bessere Übersetzung?

RAFA hat gesagt…

hier das Englische - wie würdest DU das übersetzen?: 42. For, verily, Time, which is the Lord of duration, is the first creature that He created forth; for, before the mingling, it was infinite, the Eternity, which Ohrmazd created as finite; on account of that is it infinite that, from the original creation, when He created the creatures, upto the end, when the Evil Spirit will be inactive, is a cycle of twelve thousand years, that is finite, which will finally mingle with and be transformed to infinity, so that even the creatures of Ohrmazd will be everlasting, with Ohrmazd, owing to purity.

yerlik@gmx.de hat gesagt…

Ich persönlich finde die "Abhandlung" zwar Shit (so wie alle mythologischen, religiösen sogenannten "Schöpfungsgeschichten"); aber evtl. hilft Dir das hier weiter:
http://www.archive.org/stream/derbundeheshher00unkngoog#page/n11/mode/1up

RAFA hat gesagt…

ja oooobergeil!!!! :-D *gleich downloaden*

Hauruck hat gesagt…

Hä? Ich versteh nur Bahnhof. Bin wohl unerleuchtet.