Dienstag, 10. Juni 2014

Frisör

Als ich da neulich mit der Trudl angekommen bin, hockte nebenan der Frisör vor seinem Laden, wartete, bis ich den Helm herunten hatte und meinte dann, ich bräuchte dringend eine neue Frisur. Hmmm, könnt er Recht haben, nä? Also druckte ich heute in der Arbeit mal dieses Bild aus, legte das der Frisörin heute vor und sagte: "So will ich ausschaun - bloß in Grau."

Da fing die mal an zu schnipseln und jetzt seh ich so aus: Ja, ich weiß, ein grundlegender Unterschied ist es nicht - vorher wurschtel, jetzt auch wurschtel ... aber es ist wenigstens jetzt gleichmäßig wurschtel - und wenn man jetzt noch 3 kg Haarspray reinsprüht, könnt ich mit dem 80er-Glamrock-Style glatt hinkommen.

Ich war ziemlich schnell fertig und zahlte bloß nen 20er (!), ist ja ultrabillig.

Danach haute ich mich kurz aufs Ohr und wollte dann eigentlich noch shoppen gehen, aber da fing es draußen an, komisch aufs Fensterbrett zu ticken als würde es regnen. Kann doch nicht sein, denn die Sonne strahlte doch voll runter...? Aber tatsächlich: Es regnete! Es kam ein wunderschönes laues Sommergewitter! Mei, fast so, wie es sich für einen echten Sommer gehört, klasse!

Oh, ich glaub, jetzt zieh ich mein rosa Höschen an und walke in der schönen, frischen Luft noch ne Runde ums Stadtviertel!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

...zur Zeit nichts mit Haarefärben?

RAFA hat gesagt…

ja, hab mir schon überlegt, ob ich sie RICHTIG grau färben soll, weil ich find das grad sehr hübsch an mir, aber es nervt halt, weil alle paar Wochen darfste nach-färben.