Mittwoch, 1. Dezember 2010

Shopping

Heut machte ich dann mal einen shopping-Tag: Die Schneeschippe biegt sich nämlich ganz durch und pfeift offensichtlich aus dem letzten Loch, also wollte ich (rechtzeitig) ne neue kaufen. Im Praktiker hatten sie aber nur noch so kleine, billige Plastikteile. Nein, ich brauch schon was Gescheites. Also ging ich rüber in den Bahr: Dort waren alle Schneeschippen schon ausverkauft.

Da ging ich noch eins weiter zum Garten-Dehner: Dort gabs grad noch 4 Stück und ich nahm eine. Der Kunde nach mir meinte, er sei nun schon in 5 Supermärkten gewesen und überall seien die Schneeschippen ausverkauft gewesen. Naja, ICH hab jetzt jedenfalls noch eine gekriegt .

Dem Fliegenden Holländer hatte ich Blumen mitgebracht. Er freute sich auch allen Anscheins nach sehr darüber, steckte gleich seine Nase rein und räkelte sich daran herum.

...und aus der Reihe "Fleece Jacken": Nun hab ich zwischen Baumarkt und Garten-Dehner beim Takko auch endlich eine gefunden, die genau die Farbe von meinen neuen Chucks hat. Hab ich gleich gekauft!

Fenstertiere hab ich gekauft. Die leg ich jetzt ins Treppenhaus an die Fenster, damit's nicht so reinzieht. So weit mein Beitrag zum "Null-Emmissionen-Haus" .

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wie gehts Dir jetzt so an Deinem neuen Arbeitsplatz?
Hast Du Dich schon gut eingewöhnt, sind alle Unsicherheiten beseitigt?

Chris hat gesagt…

Gibt's denn auch Pinguine als Fenstertiere?

RAFA hat gesagt…

Eingewöhnt hab ich mich nun schon ganz gut, ja. Aber ALLE Unsicherheiten sind noch nicht beseitigt und so richtig sicher fühl ich mich noch nicht.