Sonntag, 19. Dezember 2010

Feuerlöscher aufgehängt

Nach dem Frühstück so gegen Mittag rückte ich mit der Bohrmaschine aus und malträtierte die partygeschädigten Katerköpfe meiner Mieterlis: Auf jeder Zwischenetage im Treppenhaus bohrte ich je zwei 8er-Löcher in die Wand, setzte 6-er Dübel rein und hämmerte die Feuerlöscherhalter mit 6x80er-Schrauben hin. So ganz das Wahre wurde das nicht und so richtig fest sind die Schrauben nicht wirklich, also nicht alle. Aber im Groben hielt das schon ganz gut, also hing ich die Feuerlöscher dran auf.

Ich hasse bohren. Da tut man der Wand weh, da verletzt man die Mauer, das ist nicht schön. Bin ich froh, dass ich damit fertig bin.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wie wärs mit 8er Dübeln in 8er Löcher?
Dann heppt das auch.

Anonym hat gesagt…

Da tut man der Wand weh, da verletzt man die Mauer??? Häääääh??
Tja, tja, alle Dinge sind beseelt. Sogar so ne olle Mauer. Aber Du wirst doch wohl auf Deine alten Tage nicht noch unter die Esoteriker gehen.

RAFA hat gesagt…

Neinein, sie ist nicht beseelt, aber ICH. Ich hab das Gefühl, ich mach was kaputt, wenn ich bohr. :-( Es ist auf jeden Fall eine unangenehme Arbeit und ich tu viel lieber verputzen oder tapezieren. :-)

Anonym hat gesagt…

Hättest halt deinen Handwerker gefragt

RAFA hat gesagt…

Naja, den will ich ja net wegen jedem Scheiß belästigen. Den konsultier ich dann nur in den schwierigen Fällen, wo ich allein nicht mehr weiter komm :-)