Donnerstag, 14. Mai 2015

alle 2 Minuten kommt 1 GEZ-Gegner

Ich habe Urlaub! *japs japs japs*

Es ist zwar bloß gut 1 Woche, die ich Urlaub hab, aber immerhin.

Zum Auftakt des Urlaubs zog ich doch gleich gestern, als ich von der Arbeit heim kam, einen Brief vom Landgericht Nürnberg-Fürth aus den Briefkasten. Es war ein Beschluss.

In dem Beschluss stand, dass wieder mal fast alles abgelehnt wurde ... aber eben nur fast. Dass ich nie einen Widerspruchsbescheid erhalten habe, galt als Argument, aber leider muss ich das dem Verwaltungsgericht vortragen. Hier simmer aber beim Vollstreckungsgericht.

Dass der Wisch von Vollstreckungsantrag nicht die volle Adresse der ausstellenden Behörde aufweist, wurde nun zwar als Formfehler anerkannt, es handle sich hier aber um einen "versehentlichen Schreibfehler", der durch Rubrumsberichtigung (hä? Was iss'na DES? *google google* ...) aus der Welt zu schaffen sei und daher nicht ausschlaggebend genug sei.

Was? Versehentlicher Schreibfehler? Euch geb ich einen "versehentlichen Schreibfehler"!

Sofort setzte ich mich hin und verfasste eine Klageschrift an das Verwaltungsgericht. Ich sammelte alle möglichen anderen Vollstreckungsanträge zusammen, die ich so im Internet finden konnte und die allesamt ebenfalls den "versehentlichen Schreibfehler" enthielten - dabei waren das Vollstreckungsanträge sowohl aus Bayern als auch aus anderen Bundesländern: ganz Deutschland macht solche "versehentlichen Schreibfehler"! Da schau her!

Auch heute schrieb ich noch weiter an meiner Klageschrift. Trotz des herrlichen Wetters hockte ich mich hin wie der Deiffl und verfasste Klageschrift. 8 Seiten sind es geworden. Jetzt überschlaf ich's noch, ob mir vielleicht noch was einfällt. Aber fürs Erste machte ich mal Schluss vor dem PC und schmiss mich nun endlich hinaus in das schöne Wetter. Da war's dann schon gegen 17 Uhr abends.

Ich spazierte in die Stadt - doch wieder an den schönen alten Platz an der Kirchenbank - und sammelte noch ein paar Unterschriften. Immerhin sind es wieder 60 Stück in 2 Stunden geworden. Wenn man sich das mal gibt, hey: Alle 2 min läuft hier ein GEZ-Gegner vorbei!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Rafa,

eine Frage zur Wohnung von der Rainer-Mama. Muss sich da nicht der Rainer als Hinterbliebener um die Ausräumung kümmern?

RAFA hat gesagt…

keine Antwort (Datenschutz)