Donnerstag, 27. März 2014

rote Chucks

Gestern war der DHL da und lieferte 3 Päckchen bei mir ab. 2 davon waren für die Nachbarn, eines für mich. Aber ich hatte doch gar nix bestellt...? Als ich es auf machte, waren es meine Unterlagen vom Steuerberater. Die Steuererklärung wurde schon ans Finanzamt übermittelt und ich muss mit einer Nachberechnung von ungefähr 860 € rechnen. Die Rechnung vom Steuerberater von ebenfalls mehr als 800 € lag auch gleich dabei . Ach, wenn ich schon wieder so viel blechen muss, ist es doch auch schon wurscht, dann kann ich auch gleich shoppen gehen, drum ging ich in die Stadt. Unter anderem hab ich das Dingens da gekauft, das mir jetzt aus meinem Waschbecken entgegen grinst.

Heut bin ich dann gleich wieder in die Stadt. Ich brauch mal wieder neue, rote Chucks. Meine Alten sind schon so runter gelatscht, dass sie Löcher in der Sohle haben und ich sofort nasse Füße kriege, wenn es regnet.

"Brauchen Sie die Schachtel dazu?" fragte die Verkäuferin. "Nein" sagte ich: "ich zieh sie gleich an."
"Brauchen Sie eine Tüte für die alten Schuhe?" fragte die Verkäuferin. "Nein" sagte ich: "Ich schmeiß sie gleich weg."

Schon ein paar Mal hatte ich mir neue Chucks gekauft. Aber nie waren es rote Chucks, sondern blaue, gemusterte oder beige und ich dachte jedesmal, dass ich die roten aufheb, damit ich eben auch noch rote in Reserve habe. Aber jedesmal zog ich dann bloß wieder die Roten an. Drum hab ich diesmal wirklich auch die neuen Chucks in Rot gekauft.

Ich zog gleich die Neuen an und warf die Alten feierlich in den nächsten Mülleimer. Die hatte ich mir damals gekauft, als die Sache mit dem Auflösungsvertrag bei o2 in der Endphase war. Ja, ich hatte zu diesen Chucks eine gewisse Beziehung... aber jetzt hab ich sie weggeschmissen und in gewisser Weise auch einen Cut hinter diesen Zeitabschnitt gesetzt.

Als ich weiter durch die Stadt latschte, traf ich den Claus aus der Literaturgruppe. Den lud ich auf nen Kaffee ein und laberte ihn voll.

Dann trottete ich aber mal heim, ging in den Hof, beguckte meine ganzen Blümchen und Pflänzchen und fing an zu gießen (ja, ich bin jetzt halt alt, Mensch). Da kam die Rainer-Mama daher und hockte sich auch mit runter. Wir tratschten eine Weile, da kam der Ralf von der Arbeit und hockte sich auch gleich dazu. Aber gegen Abend wurde es dann echt schattig, da machte ich mich nach oben. Ich geh heut auch bald ins Bett, weil langsam muss ich zugucken, dass ich meinen Rhythmus wieder so hinkrieg, dass ich am Dienstagfrüh um 8 (mitten in der Nacht!!!) wenigstens meinen Namen buchstabieren kann.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Schade im die shoes. Haett die gern gehabt :-(;-);-)