Dienstag, 12. November 2019

so allerlei Sachen

Die Nächte werden länger - und die Festivals und Konzerte werden weniger ... da wirst' ja ganz trübsinnig! Also, was hab ich na so getrüben, äh getrieben in letzter Zeit...? Ja mei, nicht viel....:

Immer noch fahr ich fast jeden Tag auf die Ranch, nach dem Rechten gucken: Die Igel auf der Ranch futtern ja wirklich alles weg, sogar die Erdnüsse, die eigentlich für die Vögel dort liegen.

Dann ist da mal - wohl zuerst aus Versehen - ein Hund auf die Ranch gesprungen, wohl einfach über den Zaun, groß genug ist er ja, der Hund. Nun hat der Hund auch sofort die Futterstelle entdeckt und nun ist der JEDEN TAG auf der Kamera. Ja klar, tät ich an seiner Stelle auch machen: da gibts was zu fressen, hops, über den Zaun! ...und außen steht dann Herrchen oder Frauchen und pfeift sich zu Tod und kann warten, bis der gnädige Herr Hund dann mal horcht.

Es tauchte dann auch ein Marder auf - allerdings nur in den frühesten Morgenstunden.

....und ein Fuchs! Da rollert sich der Igel zwischen all den Erdnüssen mal vorsichtshalber lieber zusammen.

Vor ein paar Tagen waren dann plötzlich kaum mehr Nacht-Fotos (nein, nicht Nackt-Fotos...: NACHT-Fotos) auf der Kamera. Da fingen wohl die Akkus an zu schwächeln? Also hab ich sie ausgetauscht, da gibts seit vorgestern wieder Infrarot-Blitz.

Damit die Hundehalter ihre Kacktüten nicht mehr ins Gebüsch werfen, hab ich ja schon seit vorletztem Jahr dort Eimer aufgestellt, wo sie die Tüten reinwerfen sollen. Das nutzen sie auch fleißig und ich darf dann alle 3 Tage die Eimer leeren, lecker. Naja, immer noch leckerer, als die verrottenden Hundetüten aus dem Salat zu fischen.

Allemal wurde ich von den Hundeleuten schon einige Male dick gelobt für die tolle Idee mit den Eimern .

Nun hat mit doch auch tatsächlich ein Hundemensch ein kleines Präsent hinterlassen. Ich fand kurz hinter meinem Gartentor eine Hundetüte mit grünem Schleifchen drumrum.

Nein, es war kein Häufchen in der Hundetüte, sondern ein grüner Umschlag und drin waren 20 €. Mei, das ist doch lieb, oder?!

Ansonsten fang ich nun langsam wieder an zu basteln, meine Winterbeschäftigung . Nun hab ich erst mal einen Stiel verziert für die alte verrostete Axt, bin aber noch nicht fertig.

Dann hab ich neulich in der BayWa ein Vogelhäuschen gekauft. Ich hab zwar ein schönes Großes auf der Ranch, aber da ist das Futter nicht überdacht und wenn es regnet, wird alles nass und zwei Tage später fängt das dann an zu schimmeln. Drum sind meine Vögel da auch alle immer so gut drauf, nä ... nee, das fressen die nimmer.

Allenfalls habe ich nun ein überdachtes Vogelhäuschen gekauft und habe das dann auch gleich gestern auf der Ranch zusammen gebaut. Es war erst sechse abends, aber schon mitten in der Nacht.

Finster, düster, nass und kalt - iih, ich krieg die Winterdepression!

Nein, man muss den widrigen Umständen einfach trotzen und trotz Finsternis ... Vogelhäuschen aufbauen . Also hab ichs auch gleich ins Gebüsch gestellt und vollgefüllt.

Neulich war ich da mal in der Südstadt - ganz aus Versehen ... was war's denn: ja, ein Arzttermin! Ich hatte allemal vorher noch ein halbes Stündchen Zeit und da gogerte ich ein bisschen beim Deichmann rum. Dort sah ich ein Paar Stiefel, die mir richtig gut gefielen, aber sie hatten sie nicht in meiner Größe.

Gestern war ich wieder in der Stadt, hatte einen Beratungstermin wegen so Mietgeschichten. Da guckte ich doch auch gleich beim Deichmann rein und fand die Stiefel. Aber auch die hatten sie nicht mehr in meiner Größe. Das ärgert mich, weil mittlerweile hatte ich beschlossen, dass ich sie definitiv kaufen werde, auch wenn es keine Markenschuhe sind.

Da bin ich heut nach der Arbeit einfach spontan ins Röthenbacher Einkaufszentrum gefahren, da ist nämlich auch ein Deichmann, aber die hatten die Stiefel auch nicht! Sie konnten mir aber wenigstens sagen, dass sie im Forum Stein vorrätig sind. Also fuhr ich ins Forum Stein und kaufte dort die Stiefel. Das ist das erste Mal seit ewigen Zeiten, dass ich mir mal keine Markenschuhe kaufe, sondern so ganz billiges Zeug, aber sie haben mir soooo gefallen! Muss ja nicht überall "New Rock" oder "AS.98" drauf stehen. Auf jeden Fall freu ich mich jetzt grad wie doof drüber, die zieh ich dann morgen gleich an .

Ach ja, und morgen: Morgen habe ich einen Termin beim "Geers". Dort krieg ich ein Hörgerät angepasst. Ich hör nämlich langsam echt sau-schlecht, drum hab ich dort endlich mal einen Hörtest machen lassen. Der fiel unter aller Sau aus und hat auf jeden Fall die Indikation für ein Hörgerät. Das krieg ich also morgen probeweise angepasst und dann guck ich mal, wie ich damit klar komme. Trifft sich prima, weil am Samstag ist nämlich Blutfest mit Debauchery und Eisregen , aber ich glaub, da tu ich das Hörgerät lieber raus .

1 Kommentar:

Gastschreibär hat gesagt…

Tja, so langsam werden wir.....nein nicht alt...reifer :-)
Erst schleicht sich langsam die Lesebrille ins Leben dann die Brille fürs Autofahren weil man sonst die Autos nur noch nach Farbe und Größe unterscheidet und nun das Hörgerät. Letzteres hat jedoch auch einen großen Vorteil. Will man endlich mal seine Ruhe....einfach ausschalten das Ding :-)
Schön das du noch bloggst, war eine Weil off. Nee nicht im Knast :-) Gibt halt Zeiten da magst kein Computer mehr sehen.
Hund und Kot. Was denkt wohl ein Hund wenn sein "Herrchen" mit einer Tüte hinter ihm her rennt und seine Schei..e einsammelt? Wau...ein Bediensteter der Fresschen zubereitet, mich krault, wäscht, kämmt und mit mir spielt und noch meine Häufchen einsammelt. Was für ein Hundeleben.
Ich merke das ich alt bin, weil zu meiner Zeit hatten die Kühe noch Hörner und wenn jemand die Treppen runtergefallen ist waren nicht die Treppen schuld :-)