Sonntag, 4. Dezember 2011

e-Zigarette

Heut entjungferte ich dann endlich meine Einweg-e-Zigarette, die ich mir vor ein paar Tagen gekauft hab. Eigentlich wollte ich sie ja erst von Ino & Co testrauchen lassen, aber weil Ino schon am Freitag auf Tour war, waren Ino & Co ja zwecks Kater wieder nicht ansprechbar und so nahm ich als Testraucherin die Renate.

Die Renate kannte das schon, denn sie hatte sich schon selber eine e-Zigarette zugelegt. Sie meinte, das käme nicht an richtige Zigaretten ran und sei ein G'schmarri, aber immerhin nahm sie mal ein paar Züge.

Jetzt ich! *ziiieh*

Das ist lustig: da brennt vorn eine rote LED und imitiert die Glut!

Sofort bekam ich auch gleich einen Hustenanfall. Naja, in dieser Einweg-e-Zigarette ist Nikotin drin, das bin ich nicht gewöhnt und das merkte ich auch gleich, weils mir leicht schwummerig wurde.

Vom Frühstücken aus ging ich gleich zum Moltke zum Abendessen, wo ich mich mit dem Klaus traf. Mei, früher ging ich samstags auf Tanzen und Vögeln, heut nur noch auf Fressen... ich bin alt. Und sagt bitte keiner, man wär immer nur so alt wie man sich fühlt, weil ich FÜHL mich auch alt .

Der Klaus wagte es nicht, von der e-Zigarette zu ziehen. Er hatte Angst, gleich wieder süchtig zu werden. Kann ich verstehen, denn er hat ja erst vor gut nem Jahr das Rauchen aufgehört, sein Entzug ist ja noch ganz frisch. Bei mir ist das schon 18 Jahre her, dass ich nimmer rauch, und ich glaub, ich kann das mal wieder wagen. Ich werd mir jetzt so ein Teil (extended version) kaufen und Liquids OHNE Nikotin einfüllen. Vielleicht nehm ich dann ein bisschen was ab, wenn ich mir das in den Mund stopf, statt andauernd nur zu futtern...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Also ich würde dich gerne vögeln.

Der stille Bewunderer

RAFA hat gesagt…

ok: gemma mal erst essen? ;-)