Sonntag, 7. Mai 2017

Ranch am 06.05.17

Guckt mal, wie groß meine Rettichbabys schon geworden sind!

Es sind schon kleine Rettiche dran! Aber sie sind wirklich noch sehr klein, also essen kann man's noch nicht.

Heute wollte ich mal die Wasserversorgung fit machen. Hab ich ja 3 so komische Container da stehen und die wollt ich nun mal befüllen.

Also hab ich erst mal den ganzen Müll außenrum fortgeschafft, d.h. das Glas zersplittert und in Eimer abgefüllt. Die fahr ich nächste Woche zum Recyclinghof.

Als dann alles sauber war und ich auch schon etwas Wasser eingefüllt hatte, hab ich echt bloß a weng hingeklopft an den Container und schon war ein Loch drin! So ein Mist, die Dinger kann ich verschrotten!

ist das Kartoffelkraut? Falls ja, dann kommen nun auch endlich meine Kartoffeln :-)

Kommentare:

Gastschreibär hat gesagt…

Schön zu sehen das du wieder bloggst. Dachte schon du gehst im GEZ Dschungel unter.
Du hast dir einen Garten zugelegt :-) .... Ganz ehrlich. Natur gut und schön, doch Gartenarbeit ist echt nicht mein Ding. Also Hut ab, und meinen höchsten Respekt das du nicht nur das Chaos in deiner Ranch beseitigt hast sondern auch noch Garten Arbeit erledigst.

RAFA hat gesagt…

Ich hab die Ranch geerbt. Sie gehörte meinem Vater, der letztes Jahr starb. Er ließ sie in der letzten Zeit verwahrlosen, weil er war krank. Außerdem war er ein echter Messie.
Ich räum hier also nicht einfach nur nen Garten auf und mach Gartenarbeit oder pflanze Rettiche, sondern ich arbeite hier ein ganzes Familiendrama auf, übernehme den Boden der Vergangenheit und pflanze eigene Sprösslinge.

Gastschreibär hat gesagt…

Oh. Ich bitte um entschuldigung. Wusste ich nicht.
Ich habe selber keine Familie. Geschweige denn irgendwelche Wurzeln (die ich kenne), oder das was ich meine Heimat nennen könnte. Darum kommt so mancher Kommentar von mir herzlos rüber. Was er gar nicht soll :-)
Ich finds jedoch immer noch toll was du alles leistest. Und ich bin eh lieber in der Natur als unter Menschen. Unter Menschen gibt es soviele Missverständnisse das es keine Freude macht sich mit Ihnen auseinanderzusetzen.

Hab noch viel Freude. Denn ich lese gerne in deinem Blog mit.